Begrenzt ist das Leben, unendlich die Erinnerung!

Klaus Strehler
03. Januar 1937     † 11. November 2016

Der Freundeskreis La Haye du Puits e.V. erinnert in unendlicher Dankbarkeit an eines seiner Gründungsmitglieder und an seinen Ehrenvorsitzenden.

Durch sein Elternhaus geprägt und durch viele Urlaube in Frankreich lernte Klaus Land und Leute kennen und lieben. Was lag also näher, als sich bei der Gründung einer deutsch-französischen Partnerschaft zwischen La Haye du Puits und Schwanstetten sowie einem dazugehörigen Verein einzubringen. Seit Gründung unseres Vereins im Jahr 1989 und bis zuletzt war Klaus Mitglied der Vereinsführung, sei es als Beirat oder von 1999 bis 2009 als 2. Vorsitzender.

Sein überragendes Wirken für den Verein und die Partnerschaft lässt sich am besten an zwei Beispielen veranschaulichen:

Da sind zum einen unsere Teilnahmen an den Märkten, hier in Schwanstetten wie auch in La Haye du Puits, die sich für unsere Vereine, aber ebenso für die gesamte Partnerschaft äußerst erfolgreich entwickelten — bis hin zu echten Freundschaften. Der Weihnachtsmarkt in La Haye du Puits ist überhaupt erst auf Anregung von Klaus entstanden und hat sich von einfachsten Anfängen zu einem respektablen Markt — mittlerweile sogar an zwei Tagen — entwickelt. Die ersten mitgebrachten und auf Holzkohle gegrillten Nürnberger Bratwürste mussten am Marktende noch verschenkt werden, da sie in La Haye du Puits nicht bekannt waren. Und inzwischen? Unsere Freunde grillen jedes Jahr immer mehr, weil sich viele Bürger von La Haye die Bratwürste schon kiloweise mit nach Hause nehmen und einfrieren — so beliebt sind sie geworden.

Und da ist zum anderen die Chronik, welche Klaus anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Partnerschaft zwischen unseren Gemeinden mit einer unglaublichen Geduld verfasst hat. Man musste sich fragen, wie er es wohl geschafft hat, in der Dachschräge, in der sein Computer und Drucker standen, auch noch die vielen Leitz-Ordner durch zu ackern, die als Grundlage für die Chronik dienten.

In La Haye du Puits war Klaus ebenso sehr bekannt und beliebt, mit Roland und Gisèle LECLER verband ihn und seine Rosemarie eine jahrelange Freundschaft.

Klaus kannte unseren Verein und die Partnerschaft wie wohl kein anderer, und sein kreatives, ruhiges, humorvolles und ausgleichendes Wesen war die tragende Säule unseres Vereins. Sein Wirken war meist unauffällig, dabei aber sehr effektiv. Kein Problem, keine Frage, für die Klaus keine Lösung oder Antwort hatte. Wir verdanken ihm unendlich viel, materiell wie ideell.

Klaus, Du wirst immer in unserer Mitte und in unseren Herzen sein!