Logo Freundeskreis
Logo Les amis

Walpurgismarkt 2017

Samstag, 29.04.2017
Der 1. Mai und damit auch der Walpurgismarkt ist bei uns immer untrennbar verbunden mit einem Besuch einer Delegation aus unserem Partnerort La Haye. Und so machten sich auch dieses Jahr wieder 6 Personen auf die lange Reise zu uns. Nach 13 Stunden Fahrt kamen unsere französischen Freunde Marie-France und Francis LECLUZE, Charles GUILLEMELLE, Maryvonne und Claude L'HERMITTE sowie Roland LECLER am frühen Abend wohlbehalten in Schwanstetten an. Schnell wurden die mitgebrachten Spezialitäten ausgeladen und verstaut, und nach einem Empfang bei Andrea im Sportheim mit belegten Brötchen und Kuchen ging es dann für unsere sechs Gäste in ihre Gastfamilien.

Sonntag, 30.04.2017
Der diesjährige Ausflugstag führte unsere Freunde und uns nach Veitshöchheim (schwierig zum Aussprechen für unsere Freunde ????), wo wir um die Mittagszeit mit dem Schiff nach Würzburg fuhren. Beim „Lämmle” kehrten wir zum Mittagessen ein. Nach einem anschließenden kurzen Spaziergang zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten konnten wir bei bestem Wetter auf dem Schiff noch eine sonnige Rückfahrt genießen. Am Abend trafen sich die Gastfamilien mit ihren Gästen bei Werner. Werner hatte schon gemeinsam mit Suzanne das Abendessen vorbereitetet, Dorle steuerte die Vorspeise bei, Jarosch zusätzlich zum Hauptgang den Käse und Rosemarie Strehler bereitete eine köstliche Nachspeise. So genossen wir einen delikaten Salzbraten à la Werner und verbrachten einen sehr schönen Abend in geselliger Runde.

Montag, 01.05.2017
Bei frischen Temperaturen am Morgen traf sich das altbewährte Aufbauteam, die neuen Zelte wurden aufgebaut und der Stand eingerichtet. Dann wurde es (uns) auch ganz schnell warm, denn angesichts des für den Nachmittag angekündigten Regens kamen bereits viele schon frühzeitig auf den Markt. Viele Vereinsmitglieder, Freunde, neue Interessierte und Austernliebhaber waren wieder gekommen. Auch heuer waren die frischen Austern wieder sehr gefragt. Unsere Bedenken, dass wir die Austern wegen des gemeldeten Regenwetters nicht vollständig verkaufen würden, hatten sich komplett zerstreut. Nach einer weiteren Erhöhung der Austernmenge auf 93 kg und dem großen Ansturm hatten wir sämtliche Austern – roh und überbacken – sage und schreibe bis 13:50 Uhr komplett verkauft! Um ca. 16:00 Uhr waren wir komplett ausverkauft. Auch die anderen französischen Spezialitäten wie Calvados, Cidre, Käse und die guten Kekse aus Sortosville-en-Beaumont, die unsere Freunde aus der Normandie mitgebracht hatten, und die Crêpes, Rillettes, Käse- und Rillettesbrote sowie Weiß- und Rotwein und den selbst angesetzten 44er hatten wir bis dahin verkauft, und so ging dieser tolle und erfolgreiche Markttag wieder sehr schnell vorüber. Das Wetter hielt doch länger als angekündigt, leider begann es aber dann beim Abbau doch noch zu regnen. Den Abend verbrachten die Gäste mit ihren Gastfamilien.

Dienstag, 02.05.2017
Der letzte Tag wurde genutzt, um verschiedene Einkäufe und Besorgungen zu machen und letzte Vorbereitungen für die Rückreise zu treffen. Der Nachmittag stand zur freien Verfügung, sei es für individuelle Einkaufsfahrten nach Nürnberg oder Langwasser oder einfach nur zur Erholung vom Vortag und vor der langen Heimfahrt am nächsten Morgen. Am Abend trafen wir uns zum „Bedankungsessen” zum ersten Mal in Meyer's Bristro. Es gab Schäufele, Putengeschnetzeltes, Spätzle, Pommes Frites und Klöße. Auch das Buffet für die Vor- und Nachspeisen war sehr köstlich, und wir genossen den letzten Abend mit unseren französischen Freunden, allen Helfern und Ehrengästen sehr. Besonders gefreut hat uns dabei, dass auch unsere Ehrenvorsitzenden Ingrid Cuquemel und Rosemarie Steinel sowie unser Ehrenmitglied Alain Cuquemel Zeit gefunden hatten, dabei zu sein. Michael ließ die letzten Tage Revue passieren, dankte der französischen Delegation für ihr Kommen und schickte den daheimgebliebenen Freunden in La Haye Grüße mit und verband dies gleich mit einem Dank an alle Beteiligten für ihre Unterstützung beim Markt und vor und hinter den Kulissen. Bürgermeister Pfann grüßte die Gäste ebenfalls, ließ die deutsch-französische Freundschaft hochleben und würdigte im Besonderen, dass sich Jahr für Jahr immer wieder Menschen finden, die die lange Strecke, die manchmal auch mit Strapazen verbunden ist, zurück legen und so die Partnerschaft lebendig halten. Francis LECLUZE überbrachte Grüße aus der Normandie und dankte dem Freundeskreis für die schönen Tage hier in Franken.

Mittwoch, 03.05.2017
Da am Abend das letzte TV-Duell vor den Präsidentschaftswahlen in Frankreich im Fernsehen lief, fuhren unsere Franzosen bereits schon um 07:00 Uhr ab, um nach der ca. 12-stündigen Fahrt rechtzeitig zu Hause zu sein. Wie immer ist die gemeinsame Zeit wieder viel zu schnell vergangen, wir blicken auf schöne, zeitweise kühle, aber auch sonnige Tage mit unseren französischen Freunden zurück und sagen

Au revoir – bis zum nächsten Mal – à la prochaine,

im August für einige zur Brocante in La Haye und bei uns wieder zum Thomasmarkt. Merci beaucoup – herzlichen Dank möchten wir an dieser Stelle sagen an die Gastfamilien, an alle, die am Walpurgismarkt beim Auf- und Abbau, aber auch im Stand selbst beim Verkauf dabei waren und an alle, die am Rahmenprogramm mitgewirkt haben. Der Markt war sehr erfolgreich und auch die Tage mit unseren Frunden waren einfach wieder toll!

Zur Bildergalerie klicken Sie bitte in eines der kleinen Bildchen oder » hier «.

Anmeldung

Nach oben