Sprache...  

Logo Freundeskreis
Logo Les amis

« Brocante » 2017 am 20. August 2017 in La Haye du Puits

Der 15. August – Mariä Himmelfahrt, das Fest, das für die katholischen Gebiete in Deutschland, aber auch für die gesamten südlichen Länder Europas, ein bedeutender Feiertag ist, ist auch gleichzeitig das Datum zur Festlegung des Termins für die alljährlich statt findende « Brocante » – dem Trödelmarkt in La Haye du Puits, der immer am darauf folgenden Sonntag stattfindet. Im Jahr 2017 fiel somit der Termin auf den 20. August 2017, und so machte sich eine vierköpfige Delegation auf den Weg in die Normandie. Helga und Werner Ferschke mit dem Wohnmobil und Dorle Baltzer-Griesbeck und ihre Schwester Micha Baltzer mit dem Pkw – als wichtigstes Gepäckstück 48 kg Bratwürste.

Am Vorabend der Brocante fand der traditionelle « Pot d'accueil » bei Marie-France und Francis LECLUZE statt. Bei leckeren Häppchen und verschiedenen guten Getränken wurde die kleine Delegation herzlich von den französischen Freunden empfangen. Gemeinsam wurde auf das Wiedersehen angestoßen, und Pascal LEROUX, der Präsident des Freundeskreises « Les Amis de Schwanstetten » begrüßte uns und informierte über das Programm für die kommenden Tage.

Bei bestem Wetter (angenehme 20 – 23°C und Sonne) startete der Sonntag mit der Brocante. Während Helga und Micha den neuen und alten Trödelbestand aus den Kisten zauberten und aufbauten, wappneten sich Werner und Dorle am Bratwurststand für den Ansturm hoffentlich vieler Bratwursthungriger. Mit Unterstützung von Francis LECLUZE, Corentin LESAGE und Colette LAUNEY wurde der Grill angeschmissen, Baguettes aufgeschnitten und vorbereitet, und die Bratwürste an die Frau/den Mann gebracht. Wir durften wieder viele alte Freunde, die mehr oder weniger bekannten „Bratwurstfans” und viele Interessierte und Neugierige begrüßen. Trotz einiger zeitgleich stattfindender Märkte im Umkreis konnten wir mit dem Zulauf und Verkauf insgesamt zufrieden sein (neben dem Spaß, den wir hatten und ohne den es auch nicht geht!). Um 14:45 Uhr fand das letzte Bratwurstbaguette seinen Besitzer, was uns dann noch einen kleinen Bummel über die Brocante erlaubte. Unsere französischen Freunde boten am Stand neben uns Pommes Frites an, am Stand gegenüber gab es Bier, Frankenwein und weitere Getränke, nebenan befand sich die Trödelware. Das weitere Zelt des Partnerschaftskomitees mit den Biergarnituren war zeitweise so gut besucht und voll, dass sich die Gäste mit ihrem Essen und Trinken davor platzieren mussten.

Die weiteren Tage standen wieder für eigene Ausflüge und Erkundungen zur Verfügung. Wir konnten am Montagabend am Strand in St. Germain-sur-Ay einen wunderschönen Sonnenuntergang bei voller Flut miterleben, einige der schönen Märkte in der Umgebung mitnehmen und natürlich durfte auch nicht der Einkauf der Kekse in Sortosville-en-Beaumont fehlen 😋.

Am Dienstagabend fand bei Charles GUILLEMELLE und Micheline wieder das traditionelle Makrelengrillen statt. Pascal LEROUX ließ die gemeinsamen Stunden an der Brocante noch einmal Revue passieren und schickte Grüße nach Schwanstetten, Dorle Baltzer-Griesbeck dankte für die bewährte und herzliche Aufnahme der Delegation, für die tatkräftige Unterstützung, insbesondere beim Grillen und Verkauf der Bratwürste und lud im Namen der Marktgemeinde Schwanstetten und des Freundeskreis La Haye du Puits zu den Feierlichkeiten für das 30-jährige Jubiläum der Partnerschaft (Ende April 2018) ein und informierte kurz über das geplante Programm. Ein schöner Abend mit Freunden und vor allem hervorragenden gegrillten Makrelen ging viel zu schnell vorbei.

Am Folgeabend war die Delegation zusammen mit dem Partnerschaftskomitee noch zu einem gemeinsamen Abendessen bei Laurence und Pascal LEROUX eingeladen, bevor sich Helga und Werner am Donnerstag wieder auf die Heimreise machten. Einen wunderschönen Ausflugstag bescherten uns unsere französischen Freunde noch am Donnerstag. Es ging über kleine Straßen an der Nordwestküste bis hoch nach Goury und dem Cap La Hague und weiter im Norden bis Port Racine, zum kleinsten Hafen Frankreichs, den wir bei Ebbe bestaunen konnten. Auch dieser tolle Tag mit einem wunderschönen Ausklang in einer alten Mühle für ein Abendessen bleibt uns unvergessen. Wie immer waren es wunderschöne Tage bei und mit unseren Freunden in La Haye du Puits. Das Einzige, was wir dieses Mal vermisst haben, war das Meer zum Baden, da tagsüber immer Ebbe war, aber so ist das manchmal mit den starken Gezeiten an der Küste in der Normandie. Jedoch ein Strandspaziergang ohne Wasser, dafür aber mit vielen Muschel- und Kleinschalentiersammlern hat auch etwas, und den tollen Sonnenuntergang bei Flut hätten wir sonst auch nicht so gehabt!

Und so sagen wir ein herzliches Dankeschön an unsere französischen Freunde für diese unvergesslichen Tage und freuen uns jetzt schon auf ihren Gegenbesuch zum diesjährigen Thomasmarkt am 10. Dezember bei uns!

Zur Bildergalerie klicken Sie bitte in eines der kleinen Bildchen.

Anmeldung

Nach oben