Freundeskreis La Haye du Puits e.V.
La Pointe du Hoc
Cabanes ("Hütten") de Gouville-sur-Mer
Étretat
Portbail
Nach der Gründungsversammlung in 1988 / Après la signature du traité fondateur en 1988
Francis, Emilie, Laurence, Marie-France, Pascal, Manu
Plage de Saint Rémy des Landes
Das Rathaus von Schwanstetten / La mairie de Schwanstetten
Das Rathaus von La Haye du Puits / L'Hôtel de ville de La Haye du Puits
Goury
Foire de Lessay
Auf der Brocante / À la brocante
Le Mont Saint-Michel
Logo Freundeskreis

Walpurgismarkt am 1. Mai 2014

Dieses Mal besuchten uns Jean-Claude FONTAINE, Francis LECLUZE sowie Roland LECLER vom 30. April bis 04. Mai 2014 und brachten uns 60 kg Austern, verschiedene Käsesorten, Senf, Pommeau, Calvados und Cidre sowie leckeres Gebäck aus der Keksfabrik in Sortosville-en-Beaumont mit.

An unserem Stand zum Walpurgismarkt konnten wir wieder zahlreiche Besucher begrüßen. Schon kurz nach der Öffnung des Marktes um 10:00 Uhr kamen die ersten Gäste an unseren Stand, um frische Austern, roh, mit Kräuterbutter oder Käse überbacken zu genießen. Bereits um kurz nach 13:00 Uhr hieß es: „Austern ausverkauft!“
Die leckeren Crêpes waren auch sehr gefragt, und man konnte sie in süßer oder herzhafter Form haben. Natürlich gab es auch wieder das von Dorle Baltzer-Griesbeck meisterhaft gekochte Rillettes auf Brot oder im Becher. Als Aperitif konnte man erstmals einen Pommeau trinken – das ist eine Mischung aus frisch gepresstem Apfelsaft und Calvados – ebenso im Angebot hatten wir gut gekühlten Weißwein sowie Rotwein, Cidre und Calvados.

Am Abend des Markttages luden wir all unsere fleißigen Helfer wieder zum traditionellen Abendessen zu Andrea Hartmann ins Sportheim ein. Die anderen Abende verbrachten wir gemeinsam bei den Gastgebern bzw. bei dem parallel stattfindenden Festabend, zu dem uns die Fußballer des 1. FC Schwand eingeladen hatten.

Natürlich hatten wir uns auch ein kleines Besuchsprogramm für unsere französischen Freunde für die Tage nach dem Markt überlegt. So stand am Freitag, 02. Mai eine Bootsfahrt auf der Donau von Kelheim nach Kloster Weltenburg hin und zurück auf der Tagesordnung. Begleitet wurden Jean-Claude, Francis und Roland von Dorle, Theo Griesbeck sowie von Jarosch Lenicz. In Weltenburg ließen sie sich das Mittagessen bei dunklem Bier schmecken. Am Samstag, 03. Mai lud Theo unsere 3 zum Besuch des Bundesliga-Heimspiels zwischen dem 1. FC Nürnberg und Hannover 96 ein.
Schließlich hieß es dann am 04. Mai morgens um 08:00 Uhr wieder Abschied nehmen und unseren Freunden eine gute Heimreise zu wünschen. Wir bedanken uns bei ihnen für den Besuch, die Lieferungen und die kräftige Mithilfe an unserem Stand sowie - nicht zuletzt - für ihre großartige Freundschaft.

Wir sehen uns wieder bei unserer Busreise im September nach La Haye du Puits oder zum Thomasmarkt im Dezember.

Zur Bildergalerie klicken Sie bitte in eines der kleinen Bildchen.

Die nächsten Termine

Keine Termine

Anmeldung