Freundeskreis La Haye du Puits e.V.
Das Rathaus von La Haye du Puits / L'Hôtel de ville de La Haye du Puits
Nach der Gründungsversammlung in 1988 / Après la signature du traité fondateur en 1988
La Pointe du Hoc
Foire de Lessay
Francis, Emilie, Laurence, Marie-France, Pascal, Manu
Étretat
Portbail
Plage de Saint Rémy des Landes
Das Rathaus von Schwanstetten / La mairie de Schwanstetten
Cabanes ("Hütten") de Gouville-sur-Mer
Auf der Brocante / À la brocante
Goury
Le Mont Saint-Michel
Logo Freundeskreis

25 Jahre Freundeskreis La Haye du Puits e.V.

Am Sonntag, 6. Juli 2014 feierte der Freundeskreis La Haye du Puits e.V. ab 17:00 Uhr im Vereinsraum des Schützenvereins 1954 Schwand e.V. sein 25-jähriges Vereinsjubiläum. Wir bedanken uns ausdrücklich bei dem Schützenverein für die Erlaubnis, diesen Raum benutzen zu dürfen.

Der 1. Vorsitzende Michael König konnte 42 Gäste begrüßen. Bürgermeister Robert Pfann unterstrich in seinem Grußwort die gute Zusammenarbeit und das aktive Vereinsleben, danach übergab er im Namen der Gemeinde ein Geldkuvert. Danke schön dafür, Herr Bürgermeister.

Nun konnten sich die Gäste an dem vorzüglichen Buffet bedienen. Es gab Putengeschnetzeltes und Schweinelendchen mit Spätzle oder wahlweise Kroketten sowie eine Auswahl an Salaten. Zum Nachttisch Eis oder Obstsalat.

Ingrid Haus-Rückel hatte eine » Scherztombola « vorbereitet, und die Anwesenden konnten für die Tombola Lose gegen eine Spende erwerben. Die Preisverleihung ging recht lustig zu. Es gab Preise wie zum Beispiel als „eine langfristige Geldanlage“ eine 1-Cent-Münze, als „einen Scharfmacher“ 1 Tube Senf oder als „einen VW“ eine volle Wasserflasche. Der Erlös der Tombola betrug 234,50 €uro. Michael stockte den Betrag auf 250,- €uro auf, und zusammen mit der Spende von Bürgermeister Pfann ergab dies die ansehnliche Gesamtsumme von 350,- €uro, für die sich der 1. Vorsitzende herzlich bedankte. Diese Summe soll einer Asylbewerber-Familie aus Schwanstetten gespendet werden.

Werner Ferschke und Rudi Kißkalt präsentierten uns mittels Dias einen Rückblick auf die Vereinsgeschichte. Einige Mitglieder erinnerten sich noch sehr gut an die Geschehnisse, welche auf den Dias sichtbar waren. Georg Hutflesz erfreute uns auch mit seiner Beamershow. Die gezeigten Bilder aus der Normandie machten Lust auf einen Besuch dahin.

Gegen Ende der Veranstaltung überreichte der 1. Vorsitzende an die anwesenden Gründungsmitglieder Herr und Frau Weirauch zwei Tassen des Vereins.

Schließlich wurde unser Gründungsmitglied Frau Evi Zeh zum Ehrenmitglied ernannt. In seiner Laudatio warf Michael Frau Zeh – natürlich scherzhaft – vor, daran Schuld zu sein, dass er nun hier als 1. Vorsitzender stünde, hatte sie ihn doch seit 1998 mehrfach aufgefordert, endlich in den Verein einzutreten. Selbstverständlich bedankte sich Michael für die über viele Jahre geleistete Arbeit und betonte, wie sehr Evi Zeh bei den Veranstaltungen vermisst würde. Er überreichte ihr im Namen des Vereins eine Urkunde und einen schönen Blumenstrauß.

Bei gemütlicher Unterhaltung klang die Veranstaltung gegen 21:45 Uhr aus.

Das Glückwunsch-Schreiben unseres 1. Bürgermeisters Robert Pfann können Sie » hier « ansehen.

Zur Bildergalerie klicken Sie bitte » hier «.

Die nächsten Termine

Keine Termine

Anmeldung