Freundeskreis La Haye du Puits e.V.
Foire de Lessay
Francis, Emilie, Laurence, Marie-France, Pascal, Manu
Das Rathaus von Schwanstetten / La mairie de Schwanstetten
Das Rathaus von La Haye du Puits / L'Hôtel de ville de La Haye du Puits
Cabanes ("Hütten") de Gouville-sur-Mer
Auf der Brocante / À la brocante
Portbail
Plage de Saint Rémy des Landes
Nach der Gründungsversammlung in 1988 / Après la signature du traité fondateur en 1988
Étretat
Goury
Le Mont Saint-Michel
La Pointe du Hoc
Logo Freundeskreis

Thomasmarkt 2015

Der zweite Advent stand vor der Tür, damit auch der Thomasmarkt und der Besuch unserer französischen Freunde aus La Haye du Puits. Sie kamen in diesem Jahr zu fünft: Francis LECLUZE, Jean-Paul LAUNEY, Christian MENNECIER, François JORET und Norbert MACÉ.

Donnerstag, 03.12.2015: Nach einer ruhigen Fahrt und einem Abstecher nach Rothenburg kamen sie gegen 15:30 Uhr wohlbehalten mit ihrem Kleinbus samt Anhänger an. Nach dem obligatorischen Begrüßungskaffee bei Georg (An dieser Stelle herzlichen Dank an die Familie Hutflesz für ihren langjährigen und unermüdlichen Einsatz und Unterstützung, sei es beim Begrüßungskaffee, sei es bei der Bereitstellung der Räume fürs Mistelbinden und die Bewirtung am Samstagmittag) ging es dann noch zum Einkaufen ins Kaufland, bevor die Gäste bei ihren Gastfamilien den Abend gemütlich ausklingen ließen.

Freitag, 04.12.2015: Am Freitag steht traditionell Nürnberg auf dem Programm und so ging es zum Mittagessen zum Barfüßer mit Schäuferle und Hax’n, einige trauten sich sogar, einen Kloß dazu zu bestellen, was bei unseren französischen Freunden nicht so selbstverständlich ist . Ein Einkauf beim Kaufhof durfte ebenso wenig fehlen, wie der Bummel über den Christkindlesmarkt, wo wir wieder das Nürnberger Christkind sehen konnten. Über den Markt der Partnerschaften und eine Runde über die Burg ging es dann wieder nach Hause. Dort wartete bereits ein leckeres Abendessen bei Werner und Helga Ferschke (auch ihnen sei hier ganz herzlich gedankt für ihre Gastfreundschaft) für die Gäste mit ihren Gastgebern. François und Norbert waren an diesem Abend bei ihrem langjährigen Freund Alain Cuquemel eingeladen.

Samstag, 05.12.2015: Ganz im Zeichen des Mistelbindens stand der Samstagvormittag bei Georg, bevor es nach einem köstlichen Mittagessen und Kaffeetrinken nach Nürnberg in den Turm der Sinne ging. Uns wurde auf witzige und vielfältige Weise der Kopf verdreht, die Sinne getäuscht. Auch wenn die Beschilderung im Museum auf Deutsch war, konnten unsere Freunde mit einem französischen Script und einigen Erklärungen einiges von diesem Museum mit nehmen. Am Abend trafen wir uns zum Kegeln bei Andrea im Sportheim. Wir hatten sehr viel Spaß dabei und manch Nichtkegler hatte richtig abgeräumt.

Sonntag, 06.12.2015: Bei etwas frischen Temperaturen beim Aufbau gestaltete sich der Thomasmarkt wettertechnisch dann doch noch mit sehr angenehmen Temperaturen. Viele alte und neue Bekannte besuchten unsere Stände, und so konnten wir die aus La Haye du Puits mitgebrachten Spezialitäten gut verkaufen. Die Austern waren bereits um 13:10 Uhr ausverkauft, auch unsere anderen köstlichen Marktwaren haben wir gut verkaufen können. Wie immer waren auch die Misteln, die unsere französischen Freunde mitgebracht hatten, ein Renner. Am Abend hieß es dann bei dem Abendessen bei Andrea schon wieder Abschied zu nehmen. In seiner Rede dankte der 1. Vorsitzende Michael König den französischen Freunden für ihr Kommen, den Gastgebern und Begleitern beim Rahmenprogramm und bei allen, auch bei dem Thomasmarkt beteiligten Helfern für ihre Unterstützung und blickte auf schöne Tage mit unseren Freunden zurück. Jean-Paul LAUNEY, brachte stellvertretend für den 1. Vorsitzenden und alle Mitglieder des Comités de Jumelage von « Les Amis de Schwanstetten » herzliche Grüße mit und dankte für die beständige Gastfreundschaft und die schönen Tage im Frankenland. Bürgermeister Robert Pfann würdigte in seiner Rede das Engagement des Freundeskreises und betonte die Wichtigkeit dieser Partnerschaft und gewachsenen Freundschaft, die gerade auch nach den jüngsten traurigen Ereignissen von Paris uns fest zusammen stehen lassen. Ein mitgebrachtes Video über die Herstellung von Cidre rundete diesen Abschiedsabend ab.

Montag, 07.12.2015: Jetzt hieß es endgültig, Abschied zu nehmen. Nachdem alles Gepäck, Verkaufsware für den Stand in La Haye du Puits und Geschenke für weitere Freunde dort verstaut waren, setzte sich der Kleinbus samt Anhänger wieder in Bewegung zurück in die Normandie. Es waren wieder volle, schöne und ereignisreiche Tage, die wir mit unseren französischen Freunden verbringen konnten.

Au revoir und auf Wiedersehen

für einige bereits zum Weihnachtsmarkt am 3. Advent in La Haye du Puits und beim nächsten Walpurgismarkt am 01. Mai 2016 bei uns in Schwanstetten.

Zur Bildergalerie klicken Sie bitte in eines der kleinen Bildchen oder » hier «.

Die nächsten Termine

Keine Termine

Anmeldung