Freundeskreis La Haye du Puits e.V.
Étretat
Das Rathaus von Schwanstetten / La mairie de Schwanstetten
Portbail
Foire de Lessay
Nach der Gründungsversammlung in 1988 / Après la signature du traité fondateur en 1988
Goury
La Pointe du Hoc
Francis, Emilie, Laurence, Marie-France, Pascal, Manu
Le Mont Saint-Michel
Cabanes ("Hütten") de Gouville-sur-Mer
Auf der Brocante / À la brocante
Das Rathaus von La Haye du Puits / L'Hôtel de ville de La Haye du Puits
Plage de Saint Rémy des Landes
Logo Freundeskreis

« Brocante » 2018 am 19. August 2018
in La Haye du Puits

Wunderbare Tage in der Normandie

Am Samstag, 18. August 2018, machten sich Rita und Karl Reibstein, Christine Winkler, Patrick Susin, Annette Hochmeier, Bernd Bachhofer, Birgit Kick und Brigitte Heimberger auf den Weg zu unserer Partnerstadt La Haye du Puits in der Normandie. Nach langer Anreise kamen wir wohlbehalten an. Suzanne und Michael König mit Hündin Jenna waren bereits am Freitag angereist.

Im Garten von Marie-France und Francis LECLUZE wurden wir herzlich von den Gastgebern empfangen. Bei köstlichen Häppchen und Champagner lernte man sich kennen. Nach einer wohlverdienten Nachtruhe machten wir uns bereit für die „Brocante“, dem großen Trödelmarkt quer durch den Ort.

Les Amis de Schwanstetten boten Bier und Wein sowie Pommes Frites an und der Freundeskreis grillte Nürnberger Bratwürste, welche bereits nach 4 Stunden ausverkauft waren. Es war ein sehr gelungener Markttag.

Am Montag organisierten Les Amis eine Bootsfahrt in die Marais du Cotentin et du Bessin. Das Marschland auf einer Fläche von über 30 000 ha ist in den Wintermonaten komplett überflutet. Ab Ende März können die örtlichen Familien ihre Rinder und Pferde auf den Wiesen grasen lassen. In den Marais leben etwa 270 verschiedene Vogelarten, darunter Grau-, Kuh- und Silberreiher. Sogar der Eisvogel brütet hier. Es gibt auch viele verschiedene Fischarten hier, welche oft eine beachtliche Größe erreichen. Nach der Bootsfahrt hatten unsere Freunde ein Picknick am Ufer der Douve für uns vorbereitet. Anschließend fuhren wir zum Leuchtturm von Gatteville. Am Abend besuchten wir das Restaurant „Le Moulin de la Haulle“. Bei leckerem Essen und guter Unterhaltung ließen wir den herrlichen Tag ausklingen.

Am Dienstag machte sich unsere kleine Reisegruppe auf den Weg zur Keksfabrik „La Maison du Biscuit“. Da unser Kleinbus ein Problem mit den Bremsen hatte, mussten wir Pascal anrufen, um uns nach einer Werkstatt zu erkundigen. Nachdem Pascal und Francis alles organisiert hatten, konnte unser Bus in die Werkstatt zur Reparatur gebracht werden. Pascal lieh uns seinen privaten PKW, sodass wir unseren Ausflug fortsetzen konnten. Wir fuhren erst nach Carteret zum Mittagessen und danach zum Leuchtturm, dann nach Port Bail und schließich an den Strand bei Surville. Einige gingen da ins Meer zum Schwimmen und andere sammelten Muscheln am Strand. Am Abend waren Gäste und Gastgeber zum Makrelengrillen bei Emilie OZOUF eingeladen. Unsere Freunde hatten alles gut vorbereitet, somit konnten wir nach dem Aperitif und den Grußworten Platz nehmen und ein köstliches Abendessen bei bester Unterhaltung genießen.

Leider mussten wir am Mittwoch früh schon wieder abreisen. Danke an « Les Amis de Schwanstetten » für die wunderbaren Tage, die wir miteinander verbringen durften.

Zur Bildergalerie klicken Sie bitte in eines der kleinen Bildchen oder » hier «.

Die nächsten Termine

Keine Termine

Anmeldung